September

Montag 25. September 2017

erste Bürgerversammlung zum Quartierskonzept "Neue Mitte" in Grenzach

um 19:00 Uhr im Haus der Begegnung

Die Gemeinde Grenzach lädt im Rahmen der Erstellung des Quartierskonzepts ‚“Neue Mitte Grenzach“ zu einer ersten Bürgerversammlung am 25. September 2017 um 19 Uhr ins Haus der Begegnung (Scheffelstraße 3a, Grenzach). Dabei werden Ziele und Hintergründe des Projektes erläutert und die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen eingeladen. Im Anschluss wird es einen kleinen Imbiss geben.

Mittwoch 27. September 2017

Themenseminar Erneuerbare Wärme – Kommunale Vorbilder zum Nachahmen

in Frankfurt am Main

Wärmewende kommunal

Die Energiewende ist ein zentraler Baustein im Kampf gegen den Klimawandel. Nicht selten wird sie jedoch kurzsichtig als reine “Stromwende” betrachtet. Im Seminar soll ein anderer Aspekt der Energiewende, die erneuerbare Wärme, im Vordergrund stehen. Um das Thema im Kontext kommunaler Klimaschutzstrategien weiter zu stärken, führt das Difu zur erneuerbaren Wärme Veranstaltungen durch und veröffentlicht im Februar/März ein Themenheft zu diesem Schwerpunkt.

Wie wichtig ist der Wärmesektor für die Erreichung unserer Klimaziele? Dies wird an zwei Zahlen deutlich: Etwa 56 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs Deutschlands wird jährlich für die Bereitstellung von Wärme benötigt. Davon wurden 2015 noch fast 87 Prozent fossil gewonnen.

Im Themenseminar sind ausgewählte Autorinnen und Autoren aus der kommunalen Praxis eingeladen, Ihren Blick auf die Wärmewende in den Kommunen zu vermitteln und ihre Erfahrungen mit tragfähigen Lösungen zu teilen. Es sollen sowohl großstädtische Ansatzpunkte als auch Lösungen im ländlichen Raum diskutiert werden. Der Blick wird dabei gleichwohl auf die kommunalen Liegenschaften wie auch auf die gesamte Kommune und einzelne Stadtteile im Rahmen von rechtlichen, stadtplanerischen und technischen Möglichkeiten gerichtet werden.

Unabhängig davon, ob Sie als “alter Hase” für neue Entwicklungen im Themenbereich offen sind, oder ob Sie inhaltlich ganz frisch einsteigen wollen: Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch mit Ihnen! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Jetzt anmelden und mitdiskutieren!

Themenseminare zum kommunalen Klimaschutz des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Um spezifische Aspekte des kommunalen Klimaschutzes und auch der Klimaanpassung zu beleuchten, bietet das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) regelmäßig Veranstaltungen für kommunale Vertreter und weitere Interessierte an. Beim Format der Themenseminare werden neben theoretischem Expertenwissen insbesondere Projekte, Maßnahmen, Strategien und Konzepte aus der kommunalen Praxis präsentiert und diskutiert. Damit soll der fachlich-inhaltliche Erfahrungsaustausch zwischen Kommunen gefördert werden.

Am 28. September 2017 findet am gleichen Ort eine Praxiswerkstatt zum Thema “Praxiswerkstatt “Effiziente, erneuerbare und solare Wärmenetze – Eine schlüssige Lösung für die Wärmewende in Städten und Gemeinden” statt.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie hier.

Mittwoch 27. September 2017

Eigenstrom und Energieeffizienz

KEFF-Themenabend Eigenstromnutzung am 27.09.17 in Rheinfelden

Die Kompetenzstelle für Energieeffizienz der Region Hochrhein-Bodensee (KEFF) läd am 27.09.17 zum Themenabend Eigenstromnutzung nach Rheinfelden ein.

Mit Photovoltaik und Blockheizkraftwerken existieren verschiedene wirtschaftliche Möglichkeiten Strom selber zu produzieren. Um Erzeugung und Verbrauch zeitlich zu entkoppeln, können der produzierte Strom sowie die Wärme gespeichert werden.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie hier.

Donnerstag 28. September 2017

Fachtagung "Nahwärme kompakt" in Karlsruhe

Lesen Sie hier mehr.

Das Kompetenzzentrum Wärmenetze der KEA lädt dazu ein, sich über neue Entwicklungen im Thema Wärmenetze zu informieren und eigene Erfahrungen mit Fachkollegen auszutauschen. Die jährliche Tagung Nahwärme kompakt bietet hochkarätige Keynotes und praxisnahe Fachvorträge. Ein Infostand des Kompetenzzentrums Wärmenetze bietet ausreichend Gelegenheit zu Gesprächen und kurzen Beratungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
IHK Karlsruhe
Haus der Wirtschaft
Lammstraße 13-17
76133 Karlsruhe

Zeit:
9.30 – 17.30 Uhr

Donnerstag 28. September 2017

Praxiswerkstatt: Effiziente erneuerbare & solare Wärmenetze

in Frankfurt am Main

Kommunale erneuerbare Wärmenetze – Eine schlüssige Lösung für die Wärmewende in Städten und Gemeinden

Im Übereinkommen von Paris, dem 2016 ratifizierten globalen Klimavertrag der Nationalstaaten, wurde nicht weniger als die Dekarbonisierung der Weltwirtschaft beschlossen. Auch Deutschland hat sich zu ehrgeizigen Klimagasreduzierungen und der Generationenaufgabe „Klimaschutz“ verpflichtet. Die Energiewende ist dabei ein zentraler Baustein – und sie ist keine reine „Stromwende“. Wie wichtig der Wärmesektor ist, wird allein aus seiner Größe deutlich. In Deutschland werden für die Wärmebereitstellung 56 Prozent des gesamten Endenergiebedarfs aufgewendet.
Die Werkstatt rückt kommunale Bemühungen für eine erneuerbare Wärmeversorgung über Wärmenetze in den Vordergrund. Die Veranstaltung spricht Kommunen, die bereits intensiv zum Thema Wärmewende engagiert sind genauso wie solche, die bisher geringe Erfahrung in diesem Bereich haben, an. Die verschiedenen Formate für Austausch- und Wissenstransfer und die erfahrenen Referenten helfen Ihnen, sich zu vernetzen und weiterzubilden um die Potenziale in Ihrer Kommune richtig einzuschätzen und im Sinne von Klimaschutz und Daseinsvorsorge das Thema effizienter, erneuerbarer und solarer Wärmenetze in der eigenen Kommunalverwaltung oder -politik auf die Agenda zu holen.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie hier.


Oktober

Dienstag 10. Oktober 2017

Informationsabend "effiziente Wärmenetze - so schaffen sie Platz in Ihrem Keller"

ab 19:00 Uhr am Wasserkraftwerk Grenzach-Wyhlen

Als Bürger der Region Hochrhein-Südschwarzwald möchten wir Sie über das dieses Thema informieren, über Vor- und Nachteile aufklären und Ihnen die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung bieten.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie hier.

Dienstag 17. Oktober 2017

Energieeffizienz-Netzwerke voneinander profitieren

KEFF-Workshop am 17.10.17 in Maulburg

Die Kompetenzstelle für Energieeffizienz der Region Hochrhein-Bodensee (KEFF) läd am 17.10.17 zum Netzwerktreffen nach Maulburg ein.

Voneinander lernen heißt miteinander profitieren. Energieeffizienz-Netzwerke haben sich als effektives Instrument etabliert, den Energieverbrauch in Unternehmen zu senken und die Energieeffizienz zu steigern. Im Rahmen des Workshops wollen wir Ihnen die grundlegende Funktionsweise und die Vorteile von Energieeffizienznetzwerken vorstellen. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen eines bereits erfolgreich laufenden Energieeffizienz-Netzwerks und wollen zum Ausklang diskutieren, wie Sie als Unternehmer von der Gründung eines Energieeffizienznetzwerks in unserer Region profitieren können.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie hier.


November

Mittwoch 29. November 2017

Kommunaler Klimaschutzkongress 2017

im Rathaus Stuttgart

Kreise, Städte und Gemeinden haben einen herausragenden Stellenwert beim Kampf gegen den Klimawandel. Der diesjährige Kommunale Klimaschutzkongress setzt neue Impulse für den Klimaschutz in Baden-Württemberg.

Weitere Informationen und das genauere Programm finden Sie hier.

Donnerstag 30. November 2017 bis Samstag 30. September 2017

Praxisworkshop der EnergieRegion-effiziente Wärmenetze

im Bürgersaal in Schopfheim

Am 30. November 2017 findet der zweite Praxisworkshop der “EnergieRegion – effiziente Wärmenetze” statt.
Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.

Unsere Sponsoren